1500€ Ordnungsgeld Duisburg AG Ruhrort 16.01.017

Nach dem S.Pfeiffer bei Gericht eine Beschwerde gegen das im Jahr 2016 ausgesprochene Ordnungsgeld 1500€ einlegte, mit der Begründung “ Die Zustellungsfrist des Urteils wäre überschritten worden, somit ist das Urteil nicht rechtsgültig“ gab ihr ein Richter recht und hob vorerst das Urteil auf.

screenshot_2

 

S.Pfeiffer verschwieg dem jeweiligen Richter aber, dass wir die Zustellung des Urteils durch einen Gerichtsvollzieher, fristgerecht zugestellt hatten. Dieses wurde nach Aufhebung des Urteils, dem AG-Duisburg Ruhrort, nach der Aufhebung des Urteils mitgeteilt. Das  AG.Duisburg bestätigte dann am 16.01.017 “ Das Urteil ist rechtskräftig und das ausgesprochene Ortungsgeld von 1500€ ist zu vollstrecken.“

screenshot_3

 

S. Pfeiffer : Beschluss AG Hagen – Bildrechteverstoß

Pfeiffer Mobbing4

 

Paradox aber wahr. Fr. S. Pfeiffer meint auch Fotos von anderen Personen veröffentlichen zu dürfen, natürlich unterstreicht sie diese Veröffentlichungen (Bildrechteverstoß) auch noch mit Beleidigungen.

 

AG Hagen Beschluss.

image

 

Ordnungsgeldantrag liegt an und wird nach Verkündung und Zustellung veröffentlicht.

Beschluss AG Nienburg ( S. Pfeiffer)

Pfeiffer Mobbing4

 

Beschluss gegen  Fr. Pfeiffer.Sie hatte behauptet Alfred B. de Montfort sei ein Betrüger.

 

Screenshot_4 beschluss

S. Pfeiffer – 300€ Ordnungsgeldstrafe ersatzweise 6 Tage Haft.

Die Dame meint “ Ich lasse mir den Mund nicht verbieten, wenn ich sage …dann ist das so“

Screenshot_15

Natürlich hat die Dame es immer noch nicht eingesehen…also geht es weiter in die nächste Runde.